Mit Editus.lu
Entdecken Sie die Kinobesuche! Finden Sie die richtige Kontaktperson! Sparen Sie das ganze Jahr über Geld! Finden Sie einen Parkplatz! Holen Sie Informationen über den Markt ein! Entdecken Sie Luxemburg! Reservieren Sie Ihren Tisch! Ihre Horoskop anzeigen! Notrufnummern anzeigen! Verkehrsmeldungen anzeigen! Gewinnen Sie neue Kunden! Finden Sie eine Stelle! Finden Sie die Notdienstapotheken! Geben Sie Ihre Meinung ab! Tauschen Sie sich mit Fachleuten aus! Finden Sie eine Immobilie! Folgen Sie den Fachleuten! Lassen Sie sich inspirieren! Erhalten Sie Blogger-Tipps! Tauschen Sie sich mit Ihren Gruppen aus! Vereinbaren Sie einen Termin beim Arzt! Empfehlen Sie Fachleute! Bauen Sie Ihr Netzwerk aus! Folgen Sie den Bloggern! Erhalten Sie gute Tipps! Wetterbericht anzeigen!
Einloggen Schneller Zugriff
W1023400FIA.GIF Manufacture d'Orgues Luxembourgeoise Westenfelder

75 Rue de Diekirch L-7440 Lintgen (Lëntgen)

Nummer anzeigen +352 32 03 45

Manufacture d'Orgues Luxembourgeoise Westenfelder

75 Rue de Diekirch L-7440 Lintgen (Lëntgen)

Orgel

  • Fax : +352 26 32 09 45
  • GSM : +352

Construction d'orgues, entretien et réparation, accordage.

Unsere Fotos

Über Manufacture d'Orgues Luxembourgeoise Westenfelder

1923 errichtete der der Bauunternehmer Klotz aus Köln ein rotes Backsteingebäude, beinhaltend einen hohen Montagesaal, um in diesem Orgeln aufzubauen, an der Adresse 75, Route de Diekirch in Lintgen.

 

Der Orgelbaumeister Georg Haupt, in Zusammenarbeit mit Herrn Fieth, gründet 1924 in diesen Räumlichkeiten eine Filiale der Firma Stahlhut aus Aachen. 1932 verlässt Herr Fieth Lintgen um die Leitung des Aachener Mutterhauses zu übernehmen.

 

Kurz danach nimmt die Firma den Namen "Manufacture d'orgues luxembourgoise succ. G. Haupt" als neuen an.

 

1952 verstirbt Herr Georg Haupt.

 

Unter zunehmenden Schwierigkeiten und der Firmenleitung von Herrn Charles Haupt sieht sich dieser gezwungen 1963 Konkurs anzumelden.

 

Die komplette Infrastruktur wurde folgend von einem Reifenhändler Namens Herr August Mreches aufgekauft, um vorerst eine Lagerstätte einzurichten. Jedoch und nach verschiedenen Überredungskünsten einiger Orgelbegeisteter hierzulande, übernimmt Herr Mreches den kommerziellen und der Orgelbauer Nic Loewen, wohnhaft in Lintgen, den technischen Part, um die Firma am Leben zu erhalten.

 

1964 trat  der Orgelbaumeister Herbert Schmidt und 1969  der Orgelbaumeister Georg Westenfelder in die Fußspuren des Herrn Loewens in der Funktion des technischen Leiters der Firma.

 

Die Firmenbezeichnung änderte sich, nachdem Herr Mreches 1979 in Rente ging, zu:

 

"Manufacture d'orgues luxembourgeoise Westenfelder S.A.R.L.".

 

Seit 2011 befindet sich die Orgelfabrik unter der Leitung des Sohnes  Herrn Georg Westenfelders, Andreas Westenfelder.

 

Bis zum heutigen Tage errichtete unser Atelier Instrumente auf der ganzen Welt.

 

Falls Sie sich in Lintgen erbaute Instrumente ansehen möchten, bitte klicken Sie auf: Nos réalisations.

 

Öffnungszeiten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
07:30 - 12:00 13:00 - 16:30
07:30 - 12:00 13:00 - 16:30
07:30 - 12:00 13:00 - 16:30
07:30 - 12:00 13:00 - 16:30
07:30 - 12:00 13:00 - 16:30
Geschlossen 
Geschlossen 
Längengrad :

6,12383

Breitengrad :

49,726238

Unsere Kontaktpersonen

M Andreas Westenfelder

Herr Andreas Westenfelder

Direktor

Nummer anzeigen +352 32 03 45

Praktische Informationen

Wir sprechen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Luxemburgisch

Ergänzende Informationen

Unsere Aktivitäten

Unsere verwaltungstechnischen und finanzspezifischen Infos

  • Nace : Fabrication d'instruments de musique (32200)
  • Handelsregisternummer : B6896
  • Umsatz : 20001 - 50000
  • Internationale MwSt.-Nr : LU16189807
  • Nationale MwSt.-Nr : 19632400147
  • Kapital : 58 254 €
  • Anzahl der Angestellten : 1 - 10
  • Gründungsdatum : 10.1963
Autres professionnels pour Orgel :
Alle Aktivitäten in Lintgen
Durch das Surfen auf der Website Editus.lu:
bestätige ich, die Datenschutzpolitik in Bezug auf die persönlichen Daten von Editus sowie die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von Editus.lu zur Kenntnis genommen und verstanden zu haben. Ich bestätige, Letztere akzeptiert zu haben.

Ich akzeptiere darüber hinaus den Einsatz von Cookies und ähnlicher Technologien im Rahmen der Datenschutzpolitik in Bezug auf die persönlichen Daten von Editus.lu.

Für weitere Informationen über Cookies und ähnliche Technologien sowie deren Parametrierung, klicken Sie bitte hier.